FPC and DirectX/de

From Free Pascal wiki
Jump to: navigation, search

Deutsch (de) English (en) français (fr)

Zurück zu den Zusätzlichen Informationen.

Einleitung

Vorab, DirectX ist nur auf Microsoft Windows lauffähig. Die DirectX Programmierung in Free Pascal ist schnell. Das Aufrufen einer DirectX Funktion unterscheidet sich nicht von anderen Sprachen wie C++ (mit einigen kleinen Ausnahmen). Um DirectX zu nutzen, müssen Sie einige Grundlagen der Sprache kennen. Eine gute Ressource ist Google, und das MSDN Netzwerk. Da die meisten Tutorials und Beispiele in C++ geschrieben sind, sind grundlegende C++ Kenntnisse empfehlenswert, aber das Übersetzen nach Pascal ist nicht sehr schwierig. Sie werden mit der Zeit mitbekommen was nötig ist. Diese Seite beschreibt, wie Sie mit Freepascal eine Schnittstelle zu DirectX herstellen können, wo Sie die Header-Dateien herbekommen und ähnliches.

Beschaffen der DirectX Header für FPC

Sie werden Pascal-Header benötigen, um DirectX mit FPC nutzen zu können. Sie können sie von http://www.clootie.ru/fpc/index.html herunterladen. In der Datei finden Sie die Header und auch die DLL-Dateien, die Sie mit Ihrer Applikation ausliefern müssen.

Beispiele

Es ist sehr schwierig, eine DirectX-Anwendung direkt über die Win32-API zu schreiben. In Lazarus brauchen Sie bloß Ihre zu zeichnenden Objekte auf eine Form zu platzieren, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Sie müssen nur die von Ihnen benötigten Units unter "uses" hinzufügen, etwa wie im folgenden Beispiel:

 interface
   uses  
 Windows, Classes, SysUtils, LResources, Forms,  Dialogs,  ExtCtrls,  // standard stuff
 Direct3D8, // die DirectX Units
 D3DX8,
 Directinput,
 DirectMusic,
 DirectSound;

Wenn Sie die DLL's in Ihrem Programmverzeichnis platziert haben, können Sie jetzt alle DirectX-Aufrufe in Ihrem Programm verwenden.