Difference between revisions of "IDE tricks/de"

From Lazarus wiki
Jump to navigationJump to search
m
m
Line 42: Line 42:
  
 
X (ihr Desktop) kann einfrieren, wenn eine Anwendung, die grabbed the mouse, durch gdb (den Debugger) gestoppt wird.
 
X (ihr Desktop) kann einfrieren, wenn eine Anwendung, die grabbed the mouse, durch gdb (den Debugger) gestoppt wird.
 +
 +
=== Verwendung einer zweiten X Session ===
  
 
Sie können einen zweiten X starten durch:
 
Sie können einen zweiten X starten durch:
Line 48: Line 50:
 
Danach können sie eine zweite Gnome Session starten durch:
 
Danach können sie eine zweite Gnome Session starten durch:
 
   gnome-session --display=:1 &
 
   gnome-session --display=:1 &
 +
 +
=== Verwendung von VNC ===
  
 
Sie können vncserver/client verwenden durch installing
 
Sie können vncserver/client verwenden durch installing
Line 55: Line 59:
  
 
AFAIK wird auch eine Session gestartet. Sie können zum vncserver verbinden mit vncviewer.
 
AFAIK wird auch eine Session gestartet. Sie können zum vncserver verbinden mit vncviewer.
 +
 +
=== Debuggen der Anwendung auf dem zweiten Server ===
  
 
In Lazarus, in den Startparametern für ihr Projekt, prüfen sie "use display" und geben ein  
 
In Lazarus, in den Startparametern für ihr Projekt, prüfen sie "use display" und geben ein  

Revision as of 11:37, 13 July 2006

Deutsch (de) English (en) français (fr) magyar (hu) 日本語 (ja) 한국어 (ko) русский (ru) slovenčina (sk)

Erzeugen einer neuen Datei mit 'Datei Öffnen'

Sie können eine neue Datei erzeugen und speichern, oder sie können eine neue Datei erzeugen mit Dateiname und Dateityp in einem Schritt: Gehen sie zu Datei -> Öffnen (Ctrl+o) und wählen eine nicht existierende Datei. Zum Beispiel: unit1.pas. Die IDE wird sie fragen, ob die Datei erzeugt werden soll.

IDE Makros

IDE Macros in paths and filenames

Erhalten der von der IDE erzeugten Compiler-Kommandozeilenparameter

Sie können die Parameter kopieren von Projekt -> Compilereinstellungen -> Einstellungen anzeigen. Hier sind die Pfade relativ zum Projektverzeichnis. Daher können sie sie in den meisten Fällen ohne Anpassung kopieren.

Die Parameter sind auch in der *.compiled Datei gespeichert. Zum Beispiel wenn ihr Projekt test1.lpi heißt, dann wird eine test1.compiled erzeugt. Es ist eine einfache XML Textdatei, so daß sie einfach die Einstellungen kopieren können und die Pfade anpassen, um auf einem anderen Computer zu kompilieren. Die Datei wird im selben Verzeichnis wie das executable abgelegt.

Für Packages funktioniert es auf die selbe Weise.

Auf diese Weise können sie ihren (hoffentlich fehlerfreien und funktionierenden) Code kompilieren, außerhalb der Lazarus IDE.

Schliessen aller Editordateien ausgenommen einer

Unter GTK (vefügbar für Linux, Mac OS X und Freebsd) haben die Quelltexteditorseiten einen Schliessen Button rechts von ihrem Seitennamen. Drücken sie die Ctrl Taste, während sie auf den Button klicken, werden alle Dateien geschlossen ausgenommen die angeklickte.

Komponentenpalette

Finden einer Komponente in der Palette

Sie kennen den Komponentennamen, oder einen Teil davon, aber sie wissen nicht, auf welcher Seite sie ist? Dieses Werkzeug findet sie: Klicken sie rechts auf eine Komponente in der Palette um das Popup-Menü zu öffnen. Wählen sie 'Find component'. Geben sie den Teil des Namens ein, um die Liste zu filtern.

Öffnen des Packages einer Komponente in der Palette

Klicken sie rechts auf die Komponente um das Popup-Menü zu öffnen, dann wählen sie 'Open Package...'.

Finden der source declaration einer Komponente in der Palette

Klicken sie rechts auf die Komponente um das Popup-Menü zu öffnen, dann wählen sie 'Open Unit...'.

Meine Anwendung friert meinen Linux Desktop ein während des Debuggens

X (ihr Desktop) kann einfrieren, wenn eine Anwendung, die grabbed the mouse, durch gdb (den Debugger) gestoppt wird.

Verwendung einer zweiten X Session

Sie können einen zweiten X starten durch:

  X :1 &

mit Ctrl-Alt-F7 wechseln sie zu to :0 und mit Ctrl-Alt-F8 wechseln sie zu :1 Danach können sie eine zweite Gnome Session starten durch:

  gnome-session --display=:1 &

Verwendung von VNC

Sie können vncserver/client verwenden durch installing tightvncserver/realvncserver Starten sie den Server mit:

  vncserver :1

AFAIK wird auch eine Session gestartet. Sie können zum vncserver verbinden mit vncviewer.

Debuggen der Anwendung auf dem zweiten Server

In Lazarus, in den Startparametern für ihr Projekt, prüfen sie "use display" und geben ein

 :1

Jetzt wird ihre Anwendung auf dem zweiten Server laufen. So kann während des Debuggens nur der zweite Server einfrieren (aber das wird sie nicht beeinflussen, seit sie auf dem ersten debuggen).