Difference between revisions of "sGlobalAppName/de"

From Lazarus wiki
m
m
Line 3: Line 3:
 
Zurück zu den [[global compiler directives/de|globalen Compilerdirektiven]].<br>
 
Zurück zu den [[global compiler directives/de|globalen Compilerdirektiven]].<br>
 
<br>
 
<br>
Die globale Compiler Direktive <b>$APPNAME</b> gibt es nur für das Betriebssystem PALM.<br>
+
Die globale Compilerdirektive <b>$APPNAME</b> gibt es nur für das Betriebssystem PALM.<br>
Die globale Compiler Direktive <b>$APPNAME</b> wird zum setzen des Anwendungsnamens verwendet.<br>
+
Die globale Compilerdirektive <b>$APPNAME</b> wird zum setzen des Anwendungsnamens verwendet.<br>
Die globale Compiler Direktive <b>$APPNAME</b> macht nur in Quellcode (Sourcecode) Dateien, die mit der Direktive $Include ins Programm eingebunden werden Sinn.<br>
+
Die globale Compilerdirektive <b>$APPNAME</b> macht nur in Quellcode (Sourcecode) Dateien, die mit der Direktive $Include ins Programm eingebunden werden Sinn.<br>
Die globale Compiler Direktive <b>$APPNAME</b> macht in einer Unit keinen Sinn.<br>
+
Die globale Compilerdirektive <b>$APPNAME</b> macht in einer Unit keinen Sinn.<br>
 
Beispiel:<br>
 
Beispiel:<br>
 
<syntaxhighlight>
 
<syntaxhighlight>

Revision as of 14:34, 3 February 2014

Deutsch (de)
Zurück zu den globalen Compilerdirektiven.

Die globale Compilerdirektive $APPNAME gibt es nur für das Betriebssystem PALM.
Die globale Compilerdirektive $APPNAME wird zum setzen des Anwendungsnamens verwendet.
Die globale Compilerdirektive $APPNAME macht nur in Quellcode (Sourcecode) Dateien, die mit der Direktive $Include ins Programm eingebunden werden Sinn.
Die globale Compilerdirektive $APPNAME macht in einer Unit keinen Sinn.
Beispiel:

{$APPNAME My Application, kompilert unter der Verwendung von Free Pascal.}



--Olaf 08:41, 12 February 2013 (UTC)