Difference between revisions of "sGlobalPascalmainname/de"

From Lazarus wiki
m
m
 
Line 1: Line 1:
 
{{sGlobalPascalmainname}}
 
{{sGlobalPascalmainname}}
 
<br>
 
<br>
Zurück zu den [[global compiler directives/de|globalen Compiler Direktiven]].<br>
+
Zurück zu den [[global compiler directives/de|globalen Compilerdirektiven]].<br>
<br>
+
 
Die globale Compiler Direktive <b>$PASCALMAINNAME</b> weist den Compiler an, einen symbolischen Asseblernamen für einen Programmeintrittspunkt zu setzen.<br>
+
Die globale Compilerdirektive <b>$PASCALMAINNAME</b> weist den Compiler an, einen symbolischen Assemblernamen für einen Programmeintrittspunkt zu setzen.<br>
Unter normalen Umständen, sollte die globale Compiler Direktive <b>$PASCALMAINNAME</b> nicht benötigt werden.<br>
+
Unter normalen Umständen, sollte die globale Compilerdirektive <b>$PASCALMAINNAME</b> nicht benötigt werden.<br>
 
<br>
 
<br>
 
Beispiele:<br>
 
Beispiele:<br>
Line 11: Line 11:
 
</syntaxhighlight>
 
</syntaxhighlight>
 
<br>
 
<br>
Die Globale Compiler Direktive <b>$PASCALMAINNAME</b> hat ihr Gegenstück in der Kommandozeilen-Option -XM.<br>
+
Die globale Compilerdirektive <b>$PASCALMAINNAME</b> hat ihr Gegenstück in der Kommandozeilen-Option -XM.<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
--[[User:Olaf|Olaf]] 09:07, 12 February 2013 (UTC)
 
--[[User:Olaf|Olaf]] 09:07, 12 February 2013 (UTC)
 
[[Category:Free Pascal Programmers Guide/de]]
 
[[Category:Free Pascal Programmers Guide/de]]

Latest revision as of 19:10, 5 July 2013

Deutsch (de)
Zurück zu den globalen Compilerdirektiven.

Die globale Compilerdirektive $PASCALMAINNAME weist den Compiler an, einen symbolischen Assemblernamen für einen Programmeintrittspunkt zu setzen.
Unter normalen Umständen, sollte die globale Compilerdirektive $PASCALMAINNAME nicht benötigt werden.

Beispiele:

{$PASCALMAINNAME xyz}


Die globale Compilerdirektive $PASCALMAINNAME hat ihr Gegenstück in der Kommandozeilen-Option -XM.


--Olaf 09:07, 12 February 2013 (UTC)