IDE/de

From Free Pascal wiki

Deutsch (de) English (en) suomi (fi)


Eine integrierte Entwicklungsumgebung (Abkürzung IDE, von engl. integrated development environment) ist eine Sammlung von Anwendungsprogrammen und dient dem Erstellen von ausführbaren Programmen.

Integrierte Entwicklungsumgebungen verfügen in der Regel über folgende Komponenten:

  • Texteditor (zum Erstellen von Quellcode)
  • Compiler (zum Übersetzen des Quellcodes in Objektcode)
  • Linker (zum binden von Objektcode und Bibliotheken zum fertigen Programm)
  • Debugger (zur Fehlerermittlung im eigenen Programm)
  • fertige Programmbibliotheken (damit es der Programmierer bei seiner Arbeit leichter hat und er nicht immer alles selbst neu entwickeln (erfinden) muss)
  • Hilfstools für spezielle Aufgaben (abhängig vom Lieferumfang der IDE)


Lazarus un Delphi sind zum Beispiel integrierte Entwicklungsumgebungen (IDE) für die Programmiersprache Pascal.


--Olaf 05:05, 24 June 2013 (UTC)