sGlobalS/de

From Free Pascal wiki

Deutsch (de)
Zurück zu den globalen Compiler Direktiven.

Die globale Compiler Direktive $S weist den Compiler an, stack checking code zu erstellen.
Dieser stack checking code prüft, ob der Stack die maximal zulässige Grösse überschreitet.
Überschreitet der Stack seine maximal zulässige Grösse, dann wird ein run-time error (Laufzeitfehler) ausgegeben und das Programm wird mit dem Exitcode 202 beendet.
Die globale Compiler Direktive $S hat zwei Schalter + und -.
Die Standardeinstellung ist {$S-}. Damit ist die Überlaufkontrolle des Stacks ausgeschalten.

Beispiele:

// Schaltet die Stackkontrolle ein
{$S+}


Die Globale Compiler Direktive {$S+} hat ihr Gegenstück in der Kommandozeilen-Option -Ct.


--Olaf 12:26, 12 February 2013 (UTC)