sMaxfpuregisters/de

From Lazarus wiki

Deutsch (de)
Zurück zu den lokalen Compiler Direktiven.

$MAXFPUREGISTERS

Die Direktive $MAXFPUREGISTERS gilt nur für Intel 80x86 und kompatible Prozessoren.
Die Direktive $MAXFPUREGISTERS bestimmt, wieviele Fliesskommaregister höchstens verwendet werden dürfen.
Der Intel FPU-Stack ist auf 8 Einträge beschränkt. In einigen Sonderfällen, kann dies zu einem Überlauf des CPU Stack führen.
Deswegen hat der Programmierer die Möglichkeit mit der Direktive $MAXFPUREGISTERS die Anzahl der Fliesskommavariablen im Register zu beschränken.

Folgende Schalter sind möglich:

NN ist die maximale Anzahl der zu benutzenden FPU Register. Gegenwärtig liegt der Bereich zwischen 0 und 7.
NormalStellt die Heuristik und das Standardverhalten wieder her.
DefaultStellt die Heuristik und das Standardverhalten wieder her.


Beispiel:

// legt die maximale Anzahl der Fliesskommavariablen im FPU-Stack fest
{$MAXFPUREGISTERS 3}


Hinweis: Die Direktive $MAXFPUREGISTERS gilt von der Stelle Ihrer Deklaration (Bekanntmachung) bis zum Ende des Unterprogramms.
Die Direktive entspricht der Kommandozeilenoption -Sm.

--Olaf 17:30, 6 January 2013 (UTC)