sOptimization/de

From Free Pascal wiki

Deutsch (de)
Zurück zu den lokalen Compiler Direktiven.

$OPTIMIZATION

Die Direktive $OPTIMIZATION gehört zur Code-Optimierung.

ONEntspricht dem Schalter LEVEL2
OFFLöscht alle Arten von Optimierungen
DEFAULTSetzt alle Optimierungen auf die Standardeinstellungen
xyzDurchsucht den String nach Optimierungen (siehe Tabelle unten)


Folgende Strings können der Direktive $OPTIMIZATION mitgegeben werden:

LEVEL1Level 1 Optimierungen
LEVEL2Level 2 Optimierungen
LEVEL3Level 3 Optimierungen
REGVARverwendet Register Variablen
UNCERTAINunsichere Optimierungen
SIZEoptimiert auf Grösse (geringere Grösse im Arbeitsspeicher)
STACKFRAME erlaubt keine Stackframes
PEEPHOLEMinimiert den Code auf ein Minimum an Befehlen
ASMCSEVerwendet im Assemblerlevel allgemeine subexpressions (Die Subexpressions werden verwendet, wenn es sich deren Einsatz lohnt).
LOOPUNROLLBeschleunigt die Verarbeitung von Schleifen. Das Programm wird dadurch grösser.
TAILRECWandelt eine Fussgesteuerte Schleife in eine While-Schleife um.
CSEBeseitigt die Verwendung von allgemeinen subexpressions.
DFAVerwendet DFA (deterministic finite automaton)


Beispiel:

{$OPTIMIZATION ON}


Die Direktive {$OPTIMIZATION ...} entspricht der Kommandozeilen Option -Oo.


Link

--Olaf 17:05, 12 January 2013 (UTC)